Esche 001 - verkauft

Höhe: 1,94 m

Umfang: 1,05 m

Durchmesser: 0,35 m

Spannweite (offen): ca. 0,77 m

Sonstiges: Platz für ca. 20 Flaschen plus 10 Gläser

Herkunft: Feusisberg

 

Preis: CHF 2'000.-

Aus der Familie der Gemeinen Esche, auch Gewöhnliche oder Hohe Esche: Aufgrund ihrer guten Holzqualität wird die Esche zu den Edellaubhölzern gezählt. Nach Buche und Eiche gehört sie zu den wichtigsten Laubnutzhölzern Mitteleuropas. Eschenholz wird besonders dann eingesetzt, wenn höchste Ansprüche an Festigkeit und Elastizität gestellt werden. So wird es häufig bei der Herstellung von Werkzeugstielen, Sportgeräten und von Biegeformteilen verwendet. Die Esche ist aber auch mit dem größten walisischen Druiden, Gwydion, unzertrennlich verbunden. Gwydion hatte größere magische Fähigkeiten als jeder andere Druide in der walisischen Sage. Er verwendete den Eschenstab als Zauberstab mit großer Macht. Archäologen fanden einen aus dem 1. Jh. stammenden Druidenstab aus Eschenholz. Die Esche trägt die Kraft der Sonne in sich und soll auch über das Wasser herrschen. In der Antike war die Esche daher der Sonne und dem Meeresgott Poseidon geweiht, und man nahm Eschenstücke als Glücksbringer mit auf die Hohe See.